Home

 Impressum

 

HomeMach mit!OrtsverbandÜber unsFotosLinksInternational


 

Weiter geht's

 Etliche Aktionen haben wir in 2007 durchgeführt:

wir waren in Estland, hatten Besuch aus Russland, haben Fahrten des Team International begleitet,
im Frühjahr und Herbst die Prüfung Leistungsabzeichen der THW-Jugend Niedersachsen in den Ortsverbänden Papenburg und Melle mit ausgearbeitet und unterstützt,
ein flammneues Jugendfahrzeug bekamen wir zugewiesen und
wir unterstützten den Pilotlehrgang "Jugendleiter in der THW-Jugend e.V." an der Bundesschule in Hoya,
mit mehreren anderen THW-Jugendgruppen zusammen konnte das Seifenkistenrennen am Gemeinschaftszentrum Ziegenbrink sicher durchgeführt werden,
Planung und Durchführung des Landesjugendwettkampfes in Garbsen wurde durch uns unterstützt,
im Sommer führten wir eine Aktion beim Ferienspass mit durch und
präsentierten in Osnabrück im Galeria-Kaufhof die Playmobil THW-Kollektion und und und
und noch vieles mehr, was wir neben unseren regelmäßigen Freitagsdiensten erlebt und durchgeführt haben.
So kamen rund 10.000 Stunden Jugenddienst in 2007 zusammen.


In 2008 geht es natürlich weiter. Am 11. Januar treffen wir uns dann um 18:00 Uhr zum ersten Jugenddienst, um mit der Ausbildung und vielen weiteren Aktionen fortzufahren. Ganz nach dem Motto der THW-Jugend:

 

Internationaler Jugendaustausch mit Russland

 
 

 P1010005.JPG

Zwölf Jugendliche zwischen 14 bis 19 Jahren sowie zwei Betreuer aus Russland konnten wir vom 23. Juli bis zum 04. August 2007 bei uns Willkommen heißen.
Nach einer zweitägigen Busreise mit Start in Moskau, erreichten unsere Gäste den Busbahnhof in Hannover.
Konstantin Schultz, Betreuer der Jugendlichen, arbeitet in Twer beim MCS, dem russischem Pendant zum deutschem THW. Er unterrichtet außerdem in Wyschni Wolotschok Jugendliche im Fach Katastrophenschutz. So kamen unser Jugendlichen Gäste auch aus den beiden genannten Städten, welche ca. 3 Stunden (Twer) bzw. 6 Stunden (Wyschni Wolotschok) nordwestlich von Moskau liegen. Unsere Gäste folgten einer Einladung zu einem Gegenbesuch nach Deutschland, die wir während unseres Aufenthaltes im Sommer 2006 beim MCS in Twer ausgesprochen hatten.
Nach offizieller Begrüßung durch den Bürgermeister der Stadt Quakenbrück, Hernn Wolfgang Becker, folgte ein Rundgang durch die Altstadt.
...weiter...
 (L.Kascherus, 21.08.07)

 

Neues Fahrzeug für die Jugendgruppe!

 
 

 

Der Ortsbeauftragte Manfred Huslage sowie der Ausbildungsbeauftragte Sebastian Kroll des THW Quakenbrück, nahmen in den frühen Morgenstunden des 17. März den weiten Weg nach Ilmenau  auf sich, um dort den Schlüssel für unseren neuen Jugend-MTW (Mannschaftstransportwagen) vom Präsidenten des THW persönlich ausgehändigt zu bekommen.
THW-Einsatzkräfte und THW-Jugendgruppen aus sechs Länderverbänden erhielten für insgesamt 42 neue MTW die Fahrzeugschlüssel im Beisein des thüringischen Staatssekretärs Stefan Baldus und des Landesbeauftragten Manfred Metzger.
Erfreulich auch, dass ebenfalls die Kamaraden der THW-Jugendgruppe Osnabrück am selben Tag einen neuen Jugend-MTW erhielten. Ihr Fahrzeug war beim Sturmeinsatz "Kyrill" von einem herabstürzendem Baum total beschädigt worden.

(L.Kascherus, 03.04.07)

Prüfung Leistungsabzeichen!

Ebenfalls am 17. März fand beim THW in Papenburg-Aschendorf die Prüfung für das niedersächsische Leistungsabzeichen statt. Insgesamt 19 Junghelfer aus dem Bezirk Lingen - zu dem auch die THW-Jugend Quakenbrück gehört - legten ihre freiwillige Prüfung im Bereich Bronze und Silber ab.
Zunächst mussten die Prüflinge ihre theoretischen Kenntnisse zum Katastrophenschutz  schriftlich wiedergeben. Danach wurden das erlernte Wissen in einer praktischen Prüfung abverlangt. So mussten Aufgaben wie beispielsweise der sichere Umgang mit Steckleiterteilen oder auch der fachgerechte Aufbau von Flutlichtstrahlern auf Dreibeinstativen bewältigt werden.
Am Ende konnten alle Prüflinge ihre Urkunde durch den Referatsleiter Leistungsabzeichen/Wettkampf Mark-Phillip Becker von der THW-Jugend Niedersachsen entgegen nehmen.
Hier auch nochmal besonderen Dank an das Team vom THW Papenburg-Aschendorf, welches alles perfekt vorbereitet hatte.

(L.Kascherus, 03.04.07)



 

Neues Projekt gestartet!

 

Wir freuen uns, dass wir euch ab demnächst ein neues Projekt, nämlich das Projekt "Polokart" vorstellen können. Dabei bauen wir älteren Mitgliedern der Jugendgruppe ein Kart auf Basis eines Automotors. Dabei sollen die Beteiligten möglichst viel über die Verarbeitung bzw. die Bearbeitung von Metallen erfahren. Über Fortschritte werdet ihr natürlich auf dem Laufenden gehalten.

(M. Becker, 02.03.07)

 Aufnahme der Neulinge abgeschlossen!

 

 

Am Freitag dem 02.03.07 hat die THW- Jugend Quakenbrück ihre Neulinge aufgenommen. Die Aufnahmeprüfung, die es zu bestehen galt, diente hierbei mehr als Spass für die Mitglieder als zum Testen der Tauglichkeit der Neulinge. Mit Fragen, die von Fachfragen bis hin zu totalen Schwachsinnsfragen alles beinhalteten, schaffte es das Gericht aus Truppführen und Jugendgruppenleitern immer wieder die Neulinge völlig zu verwirren. Nachdem die Aktion vom Gericht aufgelöst wurde, konnten dann aber alle über den Abend lachen.

Nach diesem Beitrag grüßen wir Robert Schröder. Dem armen Robert haben wir besonders viel abverlangt. Robert wurde auf Grund seines Alters, trotzdem er noch recht neu bei uns ist, früh Truppführer geworden, was eine etwas andere Methode des Glückwunsches für uns erforderlich gemacht hat. Robert hat aber bewiesen, dass er ein dickes Fell hat  und erhält hiermit unseren Glückwunsch zur Aufnahme!

(M. Becker, 03.03.07)

 

HomeMach mit!OrtsverbandÜber unsFotosLinksInternational

Copyright(c) 2007 THW-Jugend Quakenbrück. Alle Rechte vorbehalten.